Schurwollteppiche in Grau

Chic, nachhaltig und natürlich. Ein Webteppich aus Schafschurwolle ist so viel mehr als nur ein Bodenbelag. Er ist Blickfang, Stilelement und deine Entscheidung für ein gesundes und langlebiges Produkt. Bei der Wahl der Teppichfarbe spricht daher viel für einen neutralen Ton, der sich deinem eigenen Lifestyle immer wieder neu anpasst.

Auch aus diesem Grund hat sich Grau bei hochwertigen Webteppichen zum wahren Dauertrend entwickelt. Darüber hinaus punkten die dezenten Wollteppiche nicht nur in Stilfragen, sondern behaupten sich auch als wahre Allrounder in Kombination mit starken Farben und einem bunten Familienalltag. 

 

 

Grau. Eine Trendfarbe, die erdet.

Grau hat viele Bedeutungen: Traditionell verkörpert die Farbe Weisheit, Zurückhaltung und Ausgeglichenheit. Gleichzeitig steht Grau aber auch für Aufbruch und Neubeginn.

Nicht umsonst hat der Farbhersteller Pantone dem lebendigen „Illuminating Yellow“ (leuchtend Gelb) ein starkes Grau als Trendfarbe 2021 zur Seite gestellt.

Leatrice Eiseman, Executive Director von Pantone, begründete die Wahl so:

„Ultimate Gray steht für solide und verlässliche Elemente, die unvergänglich sind und ein festes Fundament bilden. Aber auch für Erneuerung und Perspektive.“

Und genau dieses Spannungsfeld zwischen Bodenhaftung und Wandel macht Grau zu einer fantastischen Design-Farbe für ein hochwertiges Naturprodukt wie einen handgewebten Wollteppich.

Ein klein bisschen Farblehre

Grau ist eine sogenannte „unbunte Farbe“ oder „Nichtfarbe“. Sie wird aus den ebenfalls unbunten Grundelementen Schwarz und Weiß gemixt. Das heißt aber eben nicht, dass Grau völlig farblos ist. Vielmehr besticht Grau durch eine facettenreiche Palette an unterschiedlichen Tönen.

Diese reichen von fast schwarzem Anthrazit, Grafit, Platin und Schiefer über Taupe, Blaugrau und Hellgrau bis hin zu Platin und Silber. Die verschiedenen Nuancen entstehen durch die Zumischung von Tönen wie Grün, Blau, Rot, Gelb oder Braun. Die besondere Wechselwirkung entsteht, wenn ausgewählte Farben in das Webmuster und so in das Teppich-Design übertragen werden.

Ist dein Wollteppich gut auf das Interieur abgestimmt, bringt dieser die gesamte Wohnung inklusive Möbel, Heimtextilien und Wohnaccessoires auf einmalige Weise zum Strahlen und ist die Säule deines Raumdesigns.


Der graue Faktencheck:

  • Grau ist ein Dauertrend und eignet sich daher perfekt für langlebige Teppiche.
  • Diese Bodenbeläge in dezentem Design bilden einen wohltuenden Ruhepol im lebhaften Wohnumfeld.
  • Gut kombiniert, bringt Grau oder Anthrazit andere Farben zum Leuchten.
    Webteppiche in Grau passen in nahezu jeden Lifestyletrend.
  • Graue Wollteppiche sind besonders schmutzunempfindlich und pflegeleicht.
  • Damit sind sie bestens geeignet für Familien, Haustierbesitzer und Gastgeber - auch in vielbegangenen Bereichen wie dem Hausflur oder dem Wohnzimmer

Graue Teppiche kombinieren

Du wirst feststellen, dass die dankbare Farbe einen besonderen Design-Effekt hat: In einem farbintensiven Wohnzimmer, Hausflur oder Kinderzimmer bildet sie einen wohltuenden, entspannenden Ruhepol. Versuch’s mal mit diesen knalligen Kombinationen:

Gelbe Kissen zu grauem Teppich

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Gelb

Wähle einen Teppich in dunklem Anthrazit und kombiniere ihn mit Deko-Elementen in knalligem Gelb: Ganz einfach geht das mit Kissen oder Decken. Hier kannst du auch mal mutig zu Mustern greifen, denn Kissenbezüge sind schnell getauscht.

Grau-Gelbe Teppich-Kombination

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Gelb

Oder du greifst schon gleich beim Kurzflor-Teppich zu einer grau-gelben Kombination. Wenn du FELICE Teppich-Module nutzt, hast du zusätzlich den Vorteil das du flexibel bleibst, weil du jedes Modul austauschen kannst, ohne den gesamten Teppich zu ersetzen.

Gelbe Möbel zu grauem Teppich

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Gelb

Die etwas gewagtere und aufwändigere Variante: Vielleicht findest du noch stylische Second-Hand-Möbel im in knalligen Farben wie Sessel oder Sofas die zu einem besonderen Hingucker in Kombination mit deinem Teppich oder deinem Läufer werden! 

Gelbe Deko zu grauem Teppich

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Gelb

DIY ist angesagt: Denn Deko-Elementen in knalligem Gelb kannst du auch selbst verwirlichen. Wenn du auf den angesagten BoHo-Style stehst und kannst zum Beispiel mit kunstvollen Makramees für farbigen Wandschmuck in deinem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Wohnungsflur sorgen.

Gelbe Möbel zu grauem Teppich

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Gelb

Farbige Beistelltische sind eine weitere Möglichkeit, mit denen du Akzente setzen kannst. Hier gibt es günstige neue Modelle,  oder du stöberst mal am Dachboden: Alte Holzhocker lassen mit etwas Farbe wunderbar auffrischen und sind ein hervorragender Blumenständer oder Couchtisch und verbreiten mit dem richtigen Teppich nostalgisches Vintage-Flair.

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Rosa

Warum nicht gleich den grauen Klassiker-Teppich mit einem pinken Teppich kombinieren? Das Felice-Modulsystem erlaubt dir eine flexible Teppichgestaltung. Hast du dich am Pink mal sattgesehen, kannst du das Modul einfach ersetzen.

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Rosa

Ganz einfach lässt sich eine rosa-grau Farbwelt mit Deko-Elementen schaffen. Zum Beispiel mit einen farbenfrohen Blumenkranz, gebastelt mit weichem und wolligem STYLIT Bastelfilz.

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Rosa

Auch an den Wänden lässt sich der Farbstil rasch und unkompliziert fortsetzen. Du kannst für das Grau & Rosa Design natürlich zu Farbe und Pinsel greifen  – einfacher gehts es aber mit Bildern, die sind schnell ausgetauscht und tragen das ihre dazu bei, um rosa Akzente zu setzen.

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Rosa

Mit Schüsseln und Schalen kannst du Farbkleckse zaubern. Oft ganz günstig zu haben am nächsten Flohmarkt oder auf Ebay & Co.

Graue Teppiche kombinieren

Grau & Rosa

Blumen zaubern immer Farbe in den Raum! Aber nicht immer hat man frische Schnittblumen zur Hand. Auch die richtige Vase hilft bereits dabei, Farbtupfer zu setzen. Mit Trockenblumen kannst du auch dem Verwelken vorbeugen.

Grauer Schmutz-Schlucker

Schmutzunempflindliche graue Teppiche Schmutzunempflindliche graue Teppiche

Neben den stilistischen Argumenten bringen dir graue Teppiche aus Schafschurwolle auch zwei weitere, praktische Vorteile:

  1. Denn Grau ist eine sehr unkomplizierte Farbe. Insbesondere erdige Grautöne verzeihen dir und deinen Lieben kleinere Verschmutzungen sehr gut und lassen sich problemlos reinigen. Diese Funktion kommt nicht nur Familien mit Kindern und Haustierbesitzern entgegen, sondern auch allen, die gerne viele Gäste empfangen.
  2. Dazu sind Schurwollteppiche an sich extrem pflegeleicht. Denn die Schafwolle verfügt von Natur aus über selbstreinigende Eigenschaften, die dafür sorgen, dass Schmutz kaum in die Faser durchdringt. Passiert doch mal etwas, reicht als bewährtes Hausmittel oft simples Mineralwasser mit Kohlensäure aus, um viele Arten von Flecken zu entfernen.

 

 

Kostenlose Teppichmuster in Grau

Mit unserem innovativen FELICE-Modulsystem kannst du eindrucksvoll mit Farbkombinationen spielen: Wähle verschiedenfarbige Teppich-Module ganz nach deinem Geschmack und nutze Grau als ruhige Basis. So entstehen individuelle Farbkombinationen, die die Stärke des harmonisierenden Grundtons eindrucksvoll vor Augen führen. Ganz gleich ob knallig oder dezent.

FELICE-Designteppiche und unsere Lehner Wolle Teppich-Klassiker sind überwiegend flachgewebete Teppiche. Wenn dir ein Hochflor-Teppich mehr zusagt, sieh dir mal unser Viscum-Modell näher an. Und wenn du unentschlossen bist, greifen wir dir gerne mit einer gratis Muster-Lieferung unter die Arme.

Unsere grauen Schurwollteppiche