Teppich mit Fransen

Die verspielten Teppiche mit Fransen erleben immer wieder ein Revival: Was die Ur-Oma schon mochte, war wieder en vouge im Hippie-Look und erlebt jetzt im Boho-Style erneut ein Comeback.

Teppich-Fransen entstehen im Herstellungsprozess. Sie ergeben sich aus den senkrecht verlaufenden Kettfäden des Teppich-Gewebes. Zum Schluss der Teppichherstellung bleiben die Kettfäden als offene Anfangs- und Endfäden übrig. Sie werden fest verknotet und gleichmäßig abgeschnitten. Bei manchen Teppichen wird zusätzlich zum Kettgarn noch eine Wollfranse angeknüpft, was den Teppich nochmals romantischer wirken lässt. Doch sehen Teppiche mit Fransen nicht nur stylisch aus, sondern bilden auch einen harmonischen Abschluss und verleihen dem Wollteppich eine edle Wirkung. Die Teppich-Fransen tragen außerdem dazu bei, dass der Schafwollteppich vollständig auf dem Boden aufliegt und somit hochstehende Ecken und Stolperkanten verhindert. 

Boho Teppich

Teppiche mit Fransen gehören zu den Klassikern unter den Schafwollteppichen. Doch sie sind nicht nur elegant und zeitlos, sondern auch absolut im Trend. Im sogenannten Boho Style feiern die beliebten Fransen nun ein Comeback.

Doch was bedeutet Boho-Style überhaupt? 
Unterschiedliche Texturen, natürliche Materialien und nicht zu perfekt - das zeichnet den Boho-Stil aus. Er verbindet Einflüsse und Elemente aus verschiedenen Kulturen und Epochen. Mit der Zeit wurde der Boho Look immer wieder neu aufgegriffen und interpretiert. Was zunächst noch in der Modeszene in den 70er Jahren als Hippie-Look begann, übertrug sich mit der Zeit auch in den Interior-Bereich. Die wichtigste Regel dabei lautet: es gibt keine Regeln. Der Boho-Stil steht für lässiges Wohnen in unperfektem Look. Besonders helle Farben sowie Naturmaterialien wie Leinen oder Bast unterstreichen den Stil. Doch auch mit einigen Farbakzenten kannst du den Trend einfach nachstylen. 

Wie du dir deinen eigenen Boho-Style in deine vier Wände holen kannst, zeigen wir dir mit unseren Fransenteppichen. Wir haben für dich all unsere klassischen Webteppiche mit Fransen zusammengestellt und in Farben unterteilt. 

Teppich mit Fransen in Beige

Wer glaubt beige Wollteppiche sind nur was für Omas, der irrt sich. Teppiche mit Fransen in beige unterstreichen den modernen Boho-Style in jedem Raum.

Und sie sind dabei auch unglaublich vielseitig und leicht zu kombinieren. In Kombination mit Holz unterstreicht der beige Wollteppich den natürlichen Look in deinem Wohnzimmer und sorgt für entspannte Abende auf der Couch. Beige Wollteppiche bringen Natürlichkeit in jeden Raum und sind zugleich wahre Allrounder.


Weißer Fransenteppich

Wer den Boho Style eher modern in Szene setzen will, wählt am besten einen Teppich mit Fransen in Weiß oder Creme.

Gerade helle Farbtöne unterstreichen den Boho-Style in seinen eigenen vier Wänden und sind dazu noch die perfekte Basis für den eigenen Wohntraum. 

Mit verschiedenen Dekoelementen, wie Kissen oder Kerzen kannst du bei hellen Teppichen mit Fransen nämlich alle Farben kombinieren. Ein weißer Wollteppich mit Fransen hellt nicht nur den gesamten Raum auf und vergrößert ihn somit optisch, er bringt dabei auch Geborgenheit mit sich. 

Grauer Teppich mit Fransen

Ein richtiger Allrounder ist der Teppich mit Fransen in Grau.

Er ist nicht nur besonders pflegeleicht und schmutzunempfindlich. Der graue Wollteppich mit Fransen hat sich zum wahren Dauertrend entwickelt. Denn andere Farben kommen dadurch so richtig zur Geltung.

Das heißt aber nicht, dass dem grauen Wollteppich die Show gestohlen wird. Mit seiner Farbe bildet der graue Schafwollteppich nämlich einen richtigen Ruhepol im gesamten Raum. 

Bunte Teppiche mit Fransen

Wer es lieber etwas bunter mag, kann dabei trotzdem dem Boho-Chic treu bleiben.

In Kombination mit einer grauen Couch kommt ein gelber Teppich mit Fransen so richtig zur Geltung und ist das Highlight in jedem Wohnzimmer.

Doch auch Fransenteppiche in blau, rosa oder grün kannst du wunderbar zu hellen Sofas kombinieren. Bunte Wollteppiche mit Fransen bringen Frische in jeden Raum und unterstreichen dabei nicht nur den Boho-Style, sondern sind ein richtiger Eyecatcher

Unser TIPP:

Für den ultimativen Boho-Style kannst du dir ganz einfach ein Makramee mit unserem Makramee-Garn aus Schafschurwolle zaubern. Das weiche Naturmaterial auf der praktischen Spule eignet sich optimal für jede Art von Makramee Knüpftechnik. Durch den Jute-Kern ist das Garn reißfest und fusselt nicht.

Fransenteppich reinigen und pflegen

Auch Teppiche möchten schön frisiert sein. Dabei ist es wichtig, nicht nur den Teppich selbst, sondern auch die Fransen zu pflegen:

  • Generell sollten die Teppichfransen beim Reinigen keinem starken Zug ausgesetzt werden. Sie führen in den Teppich hinein und bilden neben den quer verlaufenden Schussfäden sozusagen das Skelett des Wollteppichs
  • Je feiner die Teppichfransen sind, desto eher können sie ähnlich wie Haare verfilzen. Beim Auskämmen der Fransen empfiehlt sich, einen Kamm mit angepassten Zinkenbreiten zu verwenden. Für feine Kettgarne kann ein normaler Haarkamm verwendet werden und für grobere Teppichfransen eignet sich gut ein Kamm mit breiten Zinkenzwischenräumen. 
  • Sind einzelne Fransen verknotet, solltest du diese am besten per Hand entknoten.
  • Im Normalfall verschmutzen die Fransen deines Wollteppichs nicht besonders stark. Ein einfaches Ausschütteln, um die Fransen wieder glatt zu legen, reicht für die Entstaubung aus.

Wenn aber doch mal mehr passiert und beispielsweise eine klebrige Flüssigkeit die Fransen verklebt, gibt es keinen Grund zur Panik. In so einem Fall gilt wie auch bei der Teppichreinigung selbst, dass am besten sofort gehandelt wird, um ein Eintrocknen der Verschmutzungen zu vermeiden. Außerdem ist es wichtig, dass du dich immer weg vom Teppichrand nach außen arbeitest.

Welche Hausmittel für die Teppichreinigung geeignet sind, kannst du hier nachlesen. Weitere Tipps zur Teppichreinigung und Pflege findest du in diesem Artikel zur Teppichreinigung.